Episode 07

 

  

In der siebten Episode…

  • enthülle ich dir einen 100% wirksamen Trick, mit dem Du Vertrauen mit skeptischen Kunden und schönen Frauen herzustellen
  • beweise ich dir, warum ich auch einfach nur das Telefonbuch aufsagen müsste, und trotzdem interessant erscheine
  • zeige ich dir ein paar optische Elemente, die dabei äußerst hilfreich sind

 

Im Video erwähnte Ressourcen:

 

Archivierte Kommentare

Diskussion (34 comments so far)

  1. Sonne, Strand, Wellen, Robben, Pelikane – sehr, sehr schön. Aber sag‘ mal: Habt Ihr das Video mit 2 Kameras aufgenommen? Oder habe ich da etwas falsch gesehen?
    Ich freue mich auf jeden Fall auf das nächste.

    Gruß Elke

  2. Hi,

    auch Folge 07 mit Diego als Hintergrund knallt gsut.


  3. Daniel

    Kann man dieses Vertrauen nur über Videos herstellen oder auch per Text transportieren?

    Gruss,Daniel


  4. Guido

    Eh, Eh, Eh, nichts gegen Pick-up sagen! PUler habe eine wichtige Sache rausgefunden. Nämlich den richtigen Umgang mit Frauen. Und der ist heute Gold wert. Mittlerweile wird schon 250€/Stunde für ein Telefoncoaching gezahlt.


  5. Guido

    Ich gähne jetzt auch mal.


  6. Danilo Wuthe

    danke für das VIdeo.du kommst sehr locker und sympatisch rüber.Das ist Marketing.Hast bei mir in der Ankündigung starke Neugier geweckt,Hatte eigentlich mehr erwartet .War langweilig für mich,hat mir nichts gebracht.Vieleicht bin ich auch zu doof um das zu verstehen.
    Aber wie du schon sagst.Mann kannst nicht jeden Recht machen.Liebe Grüße an dich
    Danilo

  7. Ulla M. Steskal
    es ist ein ehrliches Video – das viele Geheimnisse in sich birgt. Von Flirt-Opfer – über 3 D-Matrix – super Strategien die das Unterbewusstsein
    programmieren – ja eben Nuggets bei Goldrausch…. Ich mag die Art, wie Du erzählst – ruhig – wirkt emotionslos – ist es aber nicht – jedes Video ist voller Spannung. Ich freue mich auf jedes Video!


  8. Armin Liebschwager

    einfach super!


  9. Hannes Hofmann

    Mein lieber Tim,
    gute Güte…was kommt als nächstes?… ich schau Dir beim Pennen zu?
    Irgendwann zwischen Halbschlaf und Bewusstlosigkeit kommt dann tatsächlich noch was… groß angekündigt, kreißte der Berg und gebar eine Maus….
    Ich hoffe, Du kommst bald aus dem Quark und bringst was einigermaßen substantielles rüber….
    Ansonsten vermute ich, Du amüsierst Dich köstlich darüber, dass „Des Kaisers neue Kleider“ auch heute noch wunderbar funktioniert, wie die Jubelpostings zeigen.

    Also… kommt da noch was vernünftiges? Oder bleibt es beim täglichen Viertelstundennickerchen?

    Liebe Grüße
    Hannes


    • Danilo Wuthe

      Ich bin auch voll deiner Meinung..Ich war auch ent – täuscht.Erst die Trommel schlagen und dann nichts brauchares Konkretes rauslassen.Mir kommt es vor als ob er sich über uns amüsiert.Man kann mit Menschen gut spielen,wenn man weis wie Sie funktionieren.In Verkaufsseminaren kann man das lernen.


  10. Marie

    Wieder eine sehr amüsante Aufmachung 😉 Was die „Manipulation“ angeht, gelingt die nicht jedem 😉 Habe schon öfter Videos gesehen, wo genau das probiert wurde und diese – zumindest bei mir – keinerlei Erfolg hatten, weil es zu offensichtlich war..


  11. Brigitte

    Si seulement les francophones pouvaient aussi en profiter! Danke, super.

  12. Hallo,

    Mit einem Messer kann man verschiedene Dinge anstellen. Man kann jemand verletzen aber auch Kunstwerke schnitzen.
    So sehe ich das auch bei der Pickup Artistist Szene, denn sie nutzt was im Menschen bereits angelegt ist und dabei handelt es sich um keinen Trick.
    Auch Tim verrät keinen ‚Trick‘, sondern erläutert eine menschliche Verhaltens- und Reaktionsweise, die vielen eben nicht bekannt ist.
    Wer etwas mehr über Frauen erfahren möchte, empfehle ich das Buch ‚das weibliche Gehirn‘, da werden Sie erfahren, wie Frauen empfinden und warum sie reagieren wie sie es tun, wovon die wenigsten Frauen eine Ahnung haben. Bei diesem Buch handelt es sich um eine wissenschaftliche Arbeit von zwei Amerikanerinnen.
    Außerdem lehrt auch NLP interessante Aspekte des menschlichen Verhaltens. Es gibt also durchaus Möglichkeiten etwas unter die Oberfläche zu blicken, was oberflächlich betrachtet als Trick erscheinen mag.


  13. Leiss Christoph

    Hallo,

    ist schon spät, muss ins Bett und morgen 800 km nach Aachen auf ein WE Seminar. Die Pelikane wirkten am stärksten auf mich: exotisch, wagemutig auf der Klippe, fremdartig, was für ein Schnabel… Füllfeder


  14. Jürgen Dreithaler

    Hallo Tim
    wirklich spannend, zum Vertrauensaufbau gehört aber auch die erste Sekunde der Begegnung, nämlich auch der erste Eindruck den man von sich erweckt.


  15. Manfred Stein

    Oh Tim,

    Wieder einiges an wesentlichen Punkten, ist schon einiges was DU uns an Nuggets zur Verfügung stellst.
    Nur ich muss mein Produkt noch finden, meine Niesche
    dafür wahrscheinlich erst mal fleißig Deine Werkzeuge einsetzen um mein Unterbewußtsein voll arbeiten zu lassen diese zu finden
    danach die weiteren Nuggets berücksichtigen und …. es mir gut gehen lassen dabei , richtig?

    Grüsse
    Manfred


  16. Kai

    Also wenn du mir jetzt zum Schluß die Robben vorenthalten hättest, dann wäre ich enttäuscht gewesen.
    Na dann mal her mit Teil 8……vielleicht erzählst du uns ja mal welchen Trick du da anwendest, wenn du uns immer so lange hinhälst mit der E-mail…ahhhh…du willst uns gierig machen durch zurückhalten…nicht schlecht Herr Specht…. grins….thanks Tim


  17. Lars V.

    Ich mag die Videoclips 🙂 sind witzig gemacht und man könnte meinen den Tim schon ewig zu kennen … allerdings warte ich nun schon seit zwei Tagen auf die Email mit dem Link zur 8ten Episode …


  18. Maik

    Wirklich die perfekte Masche Tim :)) und? es funktioniert! :))

  19. Bravissimo Tim, Danke 🙂


  20. Helga Wrazidlo

    WOW, vielen lieben Dank Tim für deine Nuggets. Deine Filmchen sind einfach nur GRANDIOS!
    Herzlichst, Helga


  21. mona

    hi tim,
    schön sowas mal von einem deutschem marketer zu sehen. das macht spass – weiter so!

    und wenn du schon in la jolla bist, sag frank einen schönen gruss von mir. aus welchem grund bist du genau in diese ecke gereist? frank´s mastermind kurs? aktuell läuft ja sein masscontrol launch, vor kurzem hat er genau das gleiche mit den löwen erklärt.

    freue mich auf die weiteren videos – weiter so.

    deine mona

  22. Und ich dachte wir seien schon gute Freunde …. 🙁


  23. hartz4lucky

    Danke, lieber Tim, für die netten Worte. Auch ich – als überzeugter Faulpelz – bin sehr dankbar. Dankbar dafür, dass sich die Hatz4-Sätze auf EUR 374,– Euronen gesteigert haben. So kann ich weiter in meiner Faulheit leben und die anderen gehen schön „zur Arbeit“

    Ich habe in meinem Leben schon viele Faule getroffen und darunter waren einige auch sehr Erfolgreiche. Wichtigstes Erkennungsmerkmal war deren überdurchschnittliche Intelligenz.

    Faule sind gut für den Umweltschutz, denn sie reißen keine Bäume aus. (Diese Weisheit verdanke ich einem guten Kollegen, er hat mir – nicht nur mit diesem Statement – viel über das Wesen der Menschen beigebracht). Faule sind gute Energiesparer, denn wer viel schläft, braucht weniger Strom. Faule sind auch selten misstrauisch. Denn sie vertrauen meist darauf, dass schon alles gut gehen wird. Denn unnötige Vorsorge zu treffen, das ist nicht ihr Anliegen.
    Bisher habe ich vor allem von den intelligenten Faulen gesprochen. Aber für fast alle Faulen – auch für die Dummen unter ihnen – gilt, dass es meist angenehme Menschen sind, wenn man davon absieht, dass man ihre Arbeit mitmachen muss.
    Denn Faule mischen sich nicht in fremde Probleme ein. Und Faule sind nicht gestresst und sind dadurch weniger gereizt. Faule sagen eher die Wahrheit, weil sie damit auch weniger zu verlieren haben. Faule sind oft sehr kreativ und meist extrem nett und unterhaltsam, ja ich möchte sogar verallgemeinern: Faule haben eine höhere soziale Intelligenz.

    Faule haben fast nie Potenz- oder Libidoprobleme. Faule essen gerne und viel, sie sind weniger für Depressionen gefährdet und sie machen auch weniger Selbstmorde (ist zu aufwendig). Und last but not least, Faule sind gute Konsumenten, sie zahlen immer gleich ihre Rechnungen, damit sie sich nicht mit Mahnungen herumschlagen müssen und sie sind leichter zufrieden zu stellen, weil sie sich den Aufwand für Beschwerden damit sparen.
    Insgesamt ist für mich Faulheit kein Laster, so wie Fleiß keine Tugend ist!!!!

    Daher meine lieben Freunde: Frohe Weihnachten und viel Arbeit in 2012, den die Hartz4-Sätze sollen doch weiter steigen.

    Euer Lucky
    hartz4lucky@aol.de


  24. ralf

    moin Tim,
    dass ich noch dabei bin, zeigt wie toll ich Deine Filme finde!
    …liegt das vielleicht auch daran, was Du zwischen den „Zeilen“ verpackst?-)))
    Und Deinen moralischen Anspruch kann ich auch nur unterschreiben und verausrufezeichnen!

    bis zum nächsten Mal

    Ralf


  25. Robert

    Super Tipp,Danke!

  26. Guter Tipp. Danke!

  27. Hi Tim, danke für für diesen Tip den kannte ich noch nicht. Jetzt weiss ich aber warum mir Deine Videos so gut gefallen, ich war auch schon in Cafifornia und ich liebe die USA. Bin schon gespannt wie es weiter geht.

    Gruss Stefan


  28. Kristin

    Hahaha… ja in mein Unterbewusstsein hast es schon geschafft^^ Hast mich letzte Nacht im Traum besucht 😀


    • Timmy-Tim

      Na sowas!

  29. Das ist echt ein Hammer! Da glotz ich und glotz ich im Internet oder Kino oder sonstwo irgendwelche Filmchen und weiß gar nicht, was mit meinen Neuronen, Synapsen und was sich da sonst noch in meiner Birne tummelt geschieht. Wenn man aber darüber nachdenkt, wird es absolut offensichtlich. Nur hab ich’s eben nicht gewusst! Danke an dieser Stelle. Und… das verstärkt natürlich abermals das Vertrauen in dich, wenn du solche Dinge offenbarst. So wie du hat es echt noch keiner gemacht. Ganz großen R-E-S-P-E-C-T (wie der Amerikaner jetzt sagen würde!) 🙂


  30. Sylvia

    Oh, da fehlte ein Buchstabe in meiner eMail-Adresse.
    Nun ist die Ahnung bestätigt, dass es an der Adresse liegt, welche Grafik den hier Schreibenden zugeordnet wird… 😉


  31. Sylvia

    Na, das ist definitiv ein handfester Nugget! Und zwar einer, der mir vollkommen neu war.
    Ich muss wohl mal sehr genau überlegen, was und wem ich mal unter solchen Bedingungen Vertrauen geschenkt habe…
    Und wie wir das für unsere Produkte umsetzen können – und ob wir das nicht auch schon in gewissen Maß unbewußt gemacht haben.

    Momentan schwelge ich jedoch gedanklich in zig positiven Beispielen aus der Unterhaltungsbranche, in der dieser Aspekt auch den jeweiligen Protagonisten schnell vertraut und sympathisch machen kann.

    Besten Dank für diesen Marketingtrick!
    Sylvia


    • Ulla M. Steskal

      Hallo Tim,
      ich finde Deine charismatische Menschenführung ist Dein ErfolgsGeheimnis!
      Du strahlst Optimimus – Sicherheit und Individualität aus.

      Du zeigst Deine eigenen Stärken und Schwächen, das ist ein weiterer Karrierefaktor.
      Du zeigst ehrliches Interesse und Verständnis,
      wer Charisma hat beeinflusst – bewusst oder unbewusst – über positive Emotionen, die er beim Gegenüber auszulösen vermag.

      Innovatoren verstehen es, Neues „am laufendem Band“ zu produzieren.
      WIR warten mit Spannung auf die nächsten Folgen….

      smile4u
      ULLA M